Home > Antideutsches, München, Veranstaltungen > Verreimte Nationen

Verreimte Nationen

12. Januar 2009

Das Magazin der Süddeutschen Zeitung präsentierte in seiner 30. Ausgabe fünfzehn gängige Vorurteile zusammenfassende Gedichte über Deutsche, Italiener, Franzosen und so weiter. Hier das einzig zutreffende:

Der Deutsche

Den Deutschen eint von Nord bis Süd die Vielzahl der Talente: der Lagerbau, der Genozid, das Bier, die Riester-Rente. Die Toten trägt er mit Grandesse, die Mütze mit ’nem Bommel. Die Tochter weint um Rudolf Heß, der Sohn um Erwin Rommel. Der Vater will als Arier seit je die Welt erretten. Heut heißt er Vegetarier und schmiedet Lichterketten.

Kommentare sind geschlossen